Mittwoch, 18. Dezember 2019

Anti-Rassismus-Kampagne: Serie A entschuldigt sich

Mit Affen als Kunstwerk wollte die Serie A eine Anti-Rassismus-Kampagne starten.
Badge Sportnews
Mit Affen als Kunstwerk wollte die Serie A eine Anti-Rassismus-Kampagne starten. - Foto: © APA/afp / SIMONE FUGAZZOTTO
Die höchste italienische Fußballliga Serie A ist nach der heftigen Kritik an ihrer Anti-Rassismus-Kampagne zurückgerudert. Geschäftsführer Luigi De Siervo entschuldigte sich bei all jenen, die sich durch das Bild des Malers Simone Fugazzotto beleidigt gefühlt haben.



Die Einzelheiten lesen Sie auf