Mittwoch, 05. Juni 2019

Anwältin stellt klar: Anzeige gegen Ronaldo nicht fallen gelassen

Sein Fall könnte vor ein Bundesgericht gehen: Ronaldo © SID / FILIPPO MONTEFORTE
Badge Sportnews
Sein Fall könnte vor ein Bundesgericht gehen: Ronaldo © SID / FILIPPO MONTEFORTE
Die Anzeige wegen angeblicher Vergewaltigung gegen Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo wurde nur vor einem Gericht in Las Vegas/Nevada fallen gelassen, hat bei einem Bundesgericht aber weiter Bestand.



Die Einzelheiten lesen Sie auf