Samstag, 14. November 2015

Argentinien und Brasilien trennten sich mit 1:1

Ohne Sieger haben sich Argentinien und Brasilien im Südamerika-Klassiker der WM-Quali getrennt.

Foto: © LaPresse

Das 1:1 (1:0)-Unentschieden im River-Plate-Stadion in Buenos Aires half keiner der beiden Fußball-Großmächte weiter.

Nach dem dritten Spieltag der WM-Qualifikation lagen beide Mannschaften noch immer nicht auf einem der vier Tabellenplätze, die zu einer Teilnahme an dem Turnier in Russland im Jahr 2018 berechtigen.

Argentinien setzte den brasilianischen Torwart Alisson vor allem in der ersten Halbzeit mehrfach unter Druck.

Nach einem von Angel Di Maria eingefädelten Angriff traf Ezequiel Lavezzi in der 33. Spielminute zum 1:0.

Nach dem Seitenwechsel übernahmen jedoch die fünffachen Weltmeister aus Brasilien die Initiative.

Lucas Lima verwertete in der 58. Minute einen Lattenabpraller zum Ausgleich.

Drei Minuten vor dem Abpfiff wurde Luiz Gustavo nach wiederholtem Foulspiel vom Spielfeld verwiesen.

apa/dpa

stol