Samstag, 10. März 2018

Aus 0:3 mach 3:3: Pustertals Aufholjagd wird nicht belohnt

Alexander Eisath war mit Ritten gegen Salzburg II erfolgreich. © Max Pattis
Badge Sportnews
Badge Local
Alexander Eisath war mit Ritten gegen Salzburg II erfolgreich. © Max Pattis
Vier Minuten vor Schluss lag der HC Pustertal gegen Feldkirch noch mit drei Toren im Rückstand. Dann drehten die „Wölfe“ auf und egalisierten das Ergebnis, sodass es in die Overtime ging. Ritten hat gegen Salzburg II einen wichtigen Heimsieg gefeiert. Sterzing ist derweil mit eineinhalb Beinen ausgeschieden.



Die Einzelheiten lesen Sie auf