Sonntag, 21. Juni 2015

Aus der Traum für Seppi: Federer gewinnt

Titelverteidiger Roger Federer hat zum achten Mal das Rasenturnier im westfälischen Halle gewonnen. Sein Südtiroler Kontrahent kann sich mit 172.100 Euro trösten.

Es sollte nicht sein: Seppi verlor in zwei Sätzen gegen Federer.
Es sollte nicht sein: Seppi verlor in zwei Sätzen gegen Federer. - Foto: © APA/EPA

Der 33 Jahre alte Tennisprofi aus der Schweiz entschied am Sonntag das Endspiel gegen den Kalterer Andreas Seppi mit 7:6 (7:1), 6:4 für sich.

Bei keinem anderen Turnier hat der 17-malige Grand-Slam-Champion so viele Titel geholt. In Wimbledon und Dubai triumphierte Federer je siebenmal.

 

Es sollte nicht sein: Andreas Seppi hatte gegen Titelverteidiger Roger Federer das Nachsehen.

 

Nach 1:48 Stunden verwandelte der Weltranglisten-Zweite seinen zweiten Matchball und feierte im 13. Duell mit dem Südtiroler seinen 12. Sieg.

Für den 86. Titel seiner Karriere erhält er ein Preisgeld von 381 760 Euro. Seppi kann sich mit 172.100 Euro trösten.

dpa

stol