Freitag, 12. August 2016

Ayana zerschmetterte Weltrekord – 10.000 m der Extraklasse

In waghalsiger Manier hat die Äthiopierin Almaz Ayana am Freitag zum Auftakt der olympischen Leichtathletik-Bewerbe in Rio den Weltrekord über 10.000 m zerschmettert. Die 24-Jährige setzte sich nach halber Distanz von der Spitzengruppe ab, lief bei perfekten Lauftemperaturen in 29:17,45 Minuten ein einsames Rennen zur Goldmedaille und entthronte die diesmal nur drittplatzierte Tirunesh Dibaba.

Um 14 Sekunden unterbot Almaz Ayana den bisherigen 10.000-m-Weltrekord.
Um 14 Sekunden unterbot Almaz Ayana den bisherigen 10.000-m-Weltrekord. - Foto: © LaPresse

stol