Dienstag, 07. Juni 2016

"Azzurri" gewinnen letzten EM-Test gegen Finnland 2:0

Die italienische Fußball-Nationalelf hat ihr letztes Testspiel vor der EM in Frankreich gewonnen. Das Team von Trainer Antonio Conte siegte am Montagabend in Verona mit 2:0 (1:0) gegen das nicht für die EM qualifizierte Finnland.

Die Mitspieler beglückwünschen Daniele De Rossi (Bildmitte) zu seinem Treffer beim 2:0 gegen Finnland.
Die Mitspieler beglückwünschen Daniele De Rossi (Bildmitte) zu seinem Treffer beim 2:0 gegen Finnland. - Foto: © LaPresse

Antonio Candreva brachte die Gastgeber in der ersten Halbzeit per Foulelfmeter in Führung (27. Minute), der eingewechselte Daniele De Rossi erhöhte Mitte der zweiten Hälfte nach Flanke von Candreva per Kopf (71.).

Eine Woche vor dem EM-Auftakt gegen Mitfavorit Belgien zeigte sich Italien gegen die Finnen im Vergleich zu den jüngsten Auftritten deutlich verbessert. Der vierfache Weltmeister hatte den relativ harmlosen Gegner weitgehend im Griff und hätte auch höher gewinnen können.

Im Angriff setzte Conte dieses Mal auf Ciro Immobile und Simone Zaza von Juventus Turin.

Italien bezieht am Mittwochabend sein EM-Quartier in Montpellier. Nach dem Auftakt gegen Belgien trifft die "Squadra Azzurra" in der schweren Gruppe E noch auf Schweden (17. Juni) und Irland (22. Juni).

In den beiden anderen EM-Vorbereitungsspielen vom Montagabend kam Polen gegen Litauen nicht über ein 0:0 hinaus, Island hingegen feierte gegen "Fußballzwerg" Liechtenstein einen ungefährdeten 4:0-Sieg.

apa/dpa

stol