Freitag, 17. Juni 2016

"Azzurri" nach Sieg über Schweden im Achtelfinale

Italiens Minimalisten-Taktik geht weiter auf. Das Team von Antonio Conte ist Gastgeber Frankreich als erstes Team vorzeitig ins Achtelfinale der Fußball-Europameisterschaft gefolgt.

Es war ein hart umkämpftes Spiel mit glücklicherem Ausgang für die "Azzurri". Im Bild: Schwedens Zlatan Ibrahimovic (links) gegen Italiens Andrea Barzagli.
Es war ein hart umkämpftes Spiel mit glücklicherem Ausgang für die "Azzurri". Im Bild: Schwedens Zlatan Ibrahimovic (links) gegen Italiens Andrea Barzagli. - Foto: © LaPresse

Die "Azzurri" feierten am Freitag mit einem 1:0 (0:0) gegen Schweden ihren zweiten Sieg im zweiten Vorrundenspiel der Gruppe E.

Vor 29.600 Zuschauern in Toulouse erzielte Eder in der 88. Minute das Tor des Spiels.

Superstar Zlatan Ibrahimovic droht mit Schweden bei bislang nur einem Punkt dagegen wie 2008 und 2012 das frühzeitige EM-Aus.

Am Samstag kommt es zum Duell zwischen den ebenfalls noch sieglosen Teams aus Belgien (0) und Irland (1).

dpa/stol

stol