Freitag, 13. Januar 2017

Barcelona-Mitarbeiter muss wegen Kommentars über Messi gehen

Der Kommentar über Superstar Lionel Messi hat einem Mitarbeiter des FC Barcelona seinen Job gekostet.

Foto: © LaPresse

Pere Gratacós sei als Leiter der Abteilung für internationalen Beziehungen entlassen worden, teilten die Katalanen am Freitag mit. Seine persönliche Meinung stimme nicht mit der Meinung des Vereins überein.

Gratacós hatte in spanischen Medien erklärt, dass „Leo einer der wichtigsten Spieler des Teams ist, aber er wäre weniger gut ohne Neymar, (Luis) Suárez, (Gerard) Pique, Andrés (Iniesta) und den Rest der Spieler“.

Danach fügte er hinzu, dass „Messi natürlich der beste Spieler ist“.

dpa

stol