Sonntag, 01. Oktober 2017

Bayern patzen erneut: Nur 2:2 bei Hertha BSC

Der FC Bayern hat mit Interimstrainer Willy Sagnol den nächsten Rückschlag hinnehmen müssen.

Die Bayern am Boden. Franck Ribéry hat sich beim Spiel am Sonntag verletzt.
Die Bayern am Boden. Franck Ribéry hat sich beim Spiel am Sonntag verletzt. - Foto: © APA/AFP

Drei Tage nach dem Rauswurf von Chefcoach Carlo Ancelotti kamen die Münchner am Sonntag in der Fußball-Bundesliga nicht über ein 2:2 (1:0) bei Hertha BSC hinaus. Mats Hummels (10. Minute) und Robert Lewandowski (49.) trafen vor 71.212 Zuschauern für den deutschen Rekordmeister, der erneut nicht überzeugte.

Ondrej Duda (51.) und Salomon Kalou (56.) retteten den Berlinern einen durchaus verdienten Punkt. Die Bayern verbesserten sich durch das Remis zwar auf Rang zwei, haben aber bereits fünf Punkte Rückstand auf Borussia Dortmund. Hertha ist Zehnter.

dpa

stol