Dienstag, 20. Oktober 2015

Bayern verliert bei Arsenal

Ausgerechnet ein Fauxpas des lange unüberwindbaren Manuel Neuer hat Dauersieger FC Bayern die erste Saisonniederlage eingebrockt.

Die Bayern mussten sich in London in dieser Saison erstmals geschlagen geben.
Die Bayern mussten sich in London in dieser Saison erstmals geschlagen geben. - Foto: © APA/EPA

Nach zwölf Pflichtspielsiegen nacheinander und einem Bundesliga-Startrekord kassierten die Münchner am Dienstag in der Champions League auswärts ein 0:2 (0:0) gegen den FC Arsenal.

Nach herausragenden Paraden vor der Pause machte der Fußball-Weltmeister bei einer Freistoßhereingabe im Getümmel eine sehr unglückliche Figur: Joker Oliver Giroud nutzte das zum Siegtor (77. Minute). Mesut Özil (90.+3) sorgte kurz vor Schluss für die Entscheidung.

Bayern bleibt dennoch Tabellenführer der Gruppe F.

Leverkusen und Roma mit Torfestival 

Bayer Leverkusen hat mit einer dramatischen Aufholjagd noch ein Unentschieden gegen den AS Roma geschafft. Am Ende stand es in Leverkusen 4:4 (2:2).

Dabei hatte Javier Hernandez die Werkself mit seinen Toren in der 4. (Handelfmeter) und 19. Minute rasch in Führung gebracht. Doch die Römer schlugen durch Tore von Daniele de Rossi (30./38.) zurück.

Nach der Pause erhöhten die Römer durch Miralem Pjanic (54.) und Iago Falque (73.) sogar auf 2:4. Aber Leverkusen kam zurück: Ein Freistoßtor von Kevin Kampl (84.) und Admir Mehmedi (86.) retteten den Punkt.

Barça auf Kurs – Chelsea nur 0:0 in Kiew

Titelverteidiger FC Barcelona ist auf direktem Kurs in Richtung Achtelfinale. Dank eines Doppelpacks von Ivan Rakitic (48. Minute/65.) erfüllten die Katalanen ihre Pflichtaufgabe und setzten sich bei BATE Borissow mit 2:0 (0:0) durch.

Englands Fußball-Meister FC Chelsea kommt dagegen nach schwachem Start in der Liga auch in der Königsklasse nicht in Fahrt. Für die Mannschaft von Trainer José Mourinho reichte es bei Dynamo Kiew nur zu einem 0:0 (0:0).

Der FC Valencia besiegte Belgiens Meister KAA Gent mit 2:1 (1:1) und bleibt Tabellenzweiter der Gruppe H.

Alle Ergebnisse und Tabellen

Gruppe E – 3. Runde:

BATE Borisow – FC Barcelona 0:2 (0:0)
Tore: Rakitic (48., 65.)

Bayer 04 Leverkusen – AS Roma 4:4 (2:2)
Tore: Chicharito (4./Elfer, 19.), Kampl (84.), Mehmedi
(86.) bzw. De Rossi (30., 38.), Pjanic (54.), Falque (73.)

Tabelle:
1. FC Barcelona 3 2 1 0 5:2 7
2. Bayer 04 Leverkusen 3 1 1 1 9:7 4
3. BATE Borisow 3 1 0 2 4:8 3
4. AS Roma 3 0 2 1 7:8 2

Nächste Runde:
Mittwoch, 04.11.2015
FC Barcelona – BATE Borisow 20.45
AS Roma – Bayer 04 Leverkusen 20.45

Gruppe F – 3. Runde:
Arsenal – Bayern München 2:0 (0:0)
Tor: Giroud (77.), Özil (94.). Bayern: Alaba spielte durch

Dinamo Zagreb – Olympiakos Piräus 0:1 (0:0)
Tor: Ideye (79.)

Tabelle:
1. Bayern München 3 2 0 1 8:2 6
2. Olympiakos Piräus 3 2 0 1 4:5 6
3. Arsenal 3 1 0 2 5:5 3
4. Dinamo Zagreb 3 1 0 2 2:7 3

Nächste Runde:
Mittwoch, 04.11.2015
Bayern München – Arsenal 20.45
Olympiakos Piräus – Dinamo Zagreb 20.45

Gruppe G – 3. Runde:
FC Porto – Maccabi Tel Aviv 2:0 (2:0)
Tore: Aboubakar (38.), Brahimi (41.)

Dynamo Kiew – Chelsea 0:0

Tabelle:
1. FC Porto 3 2 1 0 6:3 7
2. Dynamo Kiew 3 1 2 0 4:2 5
3. Chelsea 3 1 1 1 5:2 4
4. Maccabi Tel Aviv 3 0 0 3 0:8 0

Nächste Runde:
Mittwoch, 04.11.2015
Maccabi Tel Aviv – FC Porto 20.45
Chelsea – Dynamo Kiew 20.45

Gruppe H – 3. Runde:
Zenit St. Petersburg – Olympique Lyon 3:1 (1:0)
Tore: Dsjuba (2.), Hulk (56.), Danny (83.) bzw. Lacazette (49.)

Valencia – KAA Gent 2:1 (1:1)
Tore: Fegouli (15.), Mitrovic (72./Eigentor) bzw. Foket (40.)

Tabelle:
1. Zenit St. Petersburg 3 3 0 0 8:4 9
2. Valencia 3 2 0 1 5:4 6
3. KAA Gent 3 0 1 2 3:5 1
4. Olympique Lyon 3 0 1 2 2:5 1

Nächste Runde:
Mittwoch, 04.11.2015
Olympique Lyon – Zenit St. Petersburg 20.45
KAA Gent – Valencia 20.45

stol/apa/dpa

stol