Montag, 27. Mai 2019

Beinahe-Tragödie von Perez: „Hätte sie fast umgebracht“

Beinahe-Tragödie in der Formel 1.
Badge Sportnews
Beinahe-Tragödie in der Formel 1.
Sergio Perez postete zwei betende Hände. Es hatte seinen Grund. Der mexikanische Formel-1-Pilot wäre beim Stadtrennen in Monte Carlo fast in einen Unfall mit womöglich verheerenden Folgen verwickelt worden.



Die Einzelheiten lesen Sie auf