Mittwoch, 09. März 2016

Benfica nach 2:1 in St. Petersburg im CL-Viertelfinale

Benfica Lissabon ist ins Viertelfinale der Fußball-Champions-League vorgestoßen.

Benfica steht im Viertelfinale.
Benfica steht im Viertelfinale. - Foto: © LaPresse

Portugals Rekordmeister entschied auch das Achtelfinal-Rückspiel gegen Zenit St. Petersburg am Mittwoch mit einem 2:1 (0:0) in Russland für sich. Bereits das Hinspiel hatte Benfica mit 1:0 gewonnen. Zenit verpasste damit die erstmalige Qualifikation für die Runde der letzten acht.

Brasiliens Teamstürmer Hulk glich den Vorsprung der Gäste in der 69. Minute zwar aus, Nicolas Gaitan gelang aber in der 85. Minute der Ausgleich. Nachdem Raul Jimenez mit einem Fernschuss die Latte getroffen hatte, staubte der Argentinier ab. Sekunden vor dem Schlusspfiff sorgte Talisca sogar noch für Benficas Sieg. Für Zenit hatte Topstürmer Artem Dsjuba wenige Minuten vor dem Ausgleich nach einem Solo noch die große Chance auf das 2:0 vorgefunden.

apa

stol