Mittwoch, 17. August 2016

Bewegend: Fair Play nach Sturz macht 2 Läuferinnen berühmt

Gewinnen ist nicht alles: Im zweiten Halbfinale der Frauen über 5000 Meter halfen sich am Dienstag die Neuseeländerin Nikki Hamblin und US-Athletin Abbey D'Agostino nach einem Sturz ohne Rücksicht auf die eigenen Chancen, das Rennen zu beenden. Und wurden dafür dann belohnt.

Die US-Amerikanerin Abbey D'Agostino (links) und die Neuseeländerin Nikki Hamblin haben gezeigt, wie bewegend Olympischer Sportsgeist sein kann.
Die US-Amerikanerin Abbey D'Agostino (links) und die Neuseeländerin Nikki Hamblin haben gezeigt, wie bewegend Olympischer Sportsgeist sein kann. - Foto: © APA/Reuters

stol