Sonntag, 10. Juni 2018

Bitteres Aus für den FC Südtirol in Cosenza

Unglücksrabe Paolo Frascatore. Er köpfte den Ball in der letzten Sekunde ins eigene Tor.
Badge Sportnews
Badge Local
Unglücksrabe Paolo Frascatore. Er köpfte den Ball in der letzten Sekunde ins eigene Tor.
Der FC Südtirol konnte den knappen 1:0-Vorsprung vom Heimspiel gegen Cosenza nicht verteidigen. In der vierten und letzten Minute der Nachspielzeit erzielte FCS-Verteidiger Frascatore ein unglückliches Eigentor und der Traum von der Serie B platzte ohne Gnade.



Die Einzelheiten lesen Sie auf