Dienstag, 30. April 2013

Blatter atmet nach Freispruch auf – Havelange tritt zurück

Joseph Blatter konnte mal wieder aufatmen. „Ich stelle mit Zufriedenheit fest, dass in diesem Bericht bestätigt wird, dass 'das Verhalten von Präsident Blatter unter keinerlei Fehlverhalten von Ethikregeln fallen konnte'“, erklärte der Chef des Fußball-Weltverbandes unmittelbar nach der Veröffentlichung des Abschlussberichts der FIFA-Ethikkommission zur Bestechungsaffäre um die mittlerweile bankrotte Vermarktungsagentur ISL.

stol