Freitag, 09. Dezember 2016

Blatter beschwert sich über seinen Nachfolger Infantino

Joseph Blatter hat sich über seinen Nachfolger als Präsident des Fußball-Weltverbands FIFA beschwert.

Joseph Blatter
Joseph Blatter - Foto: © LaPresse

Gianni Infantino würde auf seine Kontaktversuche nicht antworten, erklärte der 80-jährige Schweizer und warf dem neuen FIFA-Chef in einem BBC-Interview Respektlosigkeit vor. „Ich kenne kein Unternehmen, in dem der neue Präsident dem alten gegenüber keinen Respekt zeigt“, sagte Blatter.

Nach der Wahl von Infantino am 26. Februar dieses Jahres hat es Kontakt zwischen den beiden Schweizern gegeben. „Er hat bei meinem Haus gestoppt, und wir hatten ein Gespräch. Ich habe ihm gesagt, ich habe eine Liste von Fragen, die von der FIFA gelöst werden sollten“, gab Blatter an.

Infantino habe gesagt, er werde daran arbeiten. „Er ist nie darauf zurückgekommen. Ich habe ihn gefragt, ich habe ihm einen Brief geschrieben und ich habe seine (Telefon-)Nummer. Nie, nie eine Antwort, nie“, erklärte Blatter.

apa/reuters

stol