Donnerstag, 09. Februar 2017

Blech! Windisch & Co. geben Medaille aus der Hand

Dorothea Wierer und ihre Teamkollegen mussten mit Platz 4 Vorlieb nehmen (Pentaphoto)
Badge Sportnews
Badge Local
Dorothea Wierer und ihre Teamkollegen mussten mit Platz 4 Vorlieb nehmen (Pentaphoto)
Der Auftakt der Biathlon-Weltmeisterschaft in Hochfilzen bot prompt Nervenkitzel ohne Ende: Lange Zeit lag Italiens Mixed-Staffel auf Medaillenkurs, doch beim letzten Schießen zog die Konkurrenz vorbei. Am Ende belegten Lisa Vittozzi, Dorothea Wierer, Lukas Hofer und Dominik Windisch den undankbaren 4. Rang. Gold ging an Deutschland.



Die Einzelheiten lesen Sie auf