Samstag, 29. August 2015

Bolt gewinnt drittes Gold in Peking

Supersprinter Usain Bolt hat am Samstag bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Peking seine dritte Goldmedaille gewonnen.

Gemeinsam mit seinen Staffelkollegen holte sich Usain Bolt erneut Gold.
Gemeinsam mit seinen Staffelkollegen holte sich Usain Bolt erneut Gold. - Foto: © APA/EPA

Der Jamaikaner setzte sich nach den 100 m und 200 m auch mit der 4 x 100 m Staffel durch. Es war sein insgesamt elftes WM-Gold.

Jamaika gewann in der Jahresweltbestzeit von 37,36 Sekunden. Auf den Silberrang kam die USA mit Justin Gatlin, sehr zum Jubel der 55.000 Zuschauern im Stadion lag China auf dem Bronzerang.

Das Ergebnis ist aber noch nicht offiziell, möglicherweise dürfte die USA einem Wechselfehler begangen haben. Gegen die mögliche Disqualifikation könnte aber Protest eingelegt werden. Davon würde Kanada profitieren.

apa

stol