Dienstag, 15. Oktober 2013

Bosnien-Herzegowina erstmals bei WM – Auch Russland dabei

Bosnien-Herzegowina hat sich erstmals für eine Fußball-Weltmeisterschaft qualifiziert. Dank des Treffers von Vedad Ibisevic zum 1:0 (0:0) in Litauen behauptete der Balkan-Staat Platz eins in der Gruppe G vor Griechenland, das zu einem 2:0 (1:0) gegen Liechtenstein kam. Auch Russland reist zur WM-Endrunde 2014 nach Brasilien. Den Russen reichte am Dienstag ein 1:1 (1:0) in Aserbaidschan zum Gruppensieg (22 Punkte).

stol