Mittwoch, 11. Juni 2014

Brasiliens Präsidentin verteidigte Kosten der Fußball-WM

Weniger als 48 Stunden vor dem Start der Fußballweltmeisterschaft hat die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff die Kosten des Großereignisses verteidigt.

stol