Samstag, 07. März 2020

Brignone nach Cortina-Absage: „Es tut weh“

Federica Brignone kämpft in Åre um die große Kugel.
Badge Sportnews
Federica Brignone kämpft in Åre um die große Kugel. - Foto: © Pentaphoto
Federica Brignone fährt die Saison ihres Lebens, führt den Gesamtweltcup an und freute sich bereits auf das Weltcup-Finale in Cortina. Dass dieses abgesagt wurde, löste bei der 29-Jährigen große Enttäuschung aus.



Die Einzelheiten lesen Sie auf