Freitag, 03. August 2012

Britischer Goldradler stürzte angeblich absichtlich

Nach dem Skandal um absichtlich hergeschenkte Spiele im Badminton ziehen nun auch dunkle Wolken im Bahnrad-Sport auf. Ein Mitglied des siegreichischen britischen Sprint-Teams plauderte aus, dass er absichtlich gestürzt sei, um einen Neustart zu erzwingen.

stol