Donnerstag, 18. Februar 2016

BVB bezwingt Porto

Borussia Dortmund hat beste Chancen auf den Einzug ins Achtelfinale der Europa League.

Grund zum Jubeln: Marco Reus (links) und Henrikh Mkhitaryan.
Grund zum Jubeln: Marco Reus (links) und Henrikh Mkhitaryan. - Foto: © APA/AFP

Der Tabellenzweite der Fußball-Bundesliga verschaffte sich am Donnerstag mit einem 2:0 (1:0)-Heimsieg im Zwischenrunden-Hinspiel gegen den FC Porto eine gute Ausgangsposition fürs Weiterkommen.

Lukasz Piszczek brachte die Gastgeber mit seinem ersten Europacup-Treffer für den BVB in der sechsten Minute in Führung.

Nationalspieler Marco Reus machte vor 65 851 Zuschauern in der 71. Minute alles klar. Das Rückspiel wird am kommenden Donnerstag in Portugal ausgetragen.

dpa

stol