Samstag, 12. November 2016

Carlsen und Karjakin spielen zum Auftakt der Schach-WM remis

Die erste Partie im Kampf um die Schach-Weltmeisterschaft zwischen Magnus Carlsen und Sergej Karjakin ist am Freitag mit einem Remis zu Ende gegangen. Der Titelverteidiger aus Norwegen führte zum Auftakt die weißen Steine und überraschte seinen russischen Herausforderer mit dem seltenen Trompowski-Angriff. Diese Eröffnung hatten beide zuvor noch nie gegeneinander gespielt.

Der amtierende Weltmeister Magnus Carlsen (links) in der Partie gegen Herausforderer Sergej Karjakin.
Der amtierende Weltmeister Magnus Carlsen (links) in der Partie gegen Herausforderer Sergej Karjakin. - Foto: © APA/AFP

stol