Samstag, 04. Februar 2017

Celta gegen Real Madrid verschoben – Sturm beschädigt Stadiondach

Real Madrid muss weiter auf eine Revanche für das Viertelfinal-Aus in der spanischen Copa del Rey gegen Celta Vigo warten. Wegen schwerer Stürme in Galicien sei die für Sonntagabend angesetzte Partie in der Primera Division zwischen den beiden Clubs auf Anordnung des Bürgermeisters von Vigo verschoben worden, berichtete die Zeitung „El Mundo“ am Samstag. „Die Entscheidung ist irreversibel“, sagte Bürgermeister Abel Caballero.

Die Sicherheit der Zuschauer könne wegen des beschädigten Daches nicht garantiert werden.
Die Sicherheit der Zuschauer könne wegen des beschädigten Daches nicht garantiert werden. - Foto: © shutterstock

stol