Freitag, 15. Mai 2020

Corona-Skandal beim LASK: „Das war ein Blödsinn“

LASK-Trainer Valerien Ismael zeigte sich reumütig.
Badge Sportnews
LASK-Trainer Valerien Ismael zeigte sich reumütig. - Foto: © APA / HELMUT FOHRINGER
Der österreichische Fußball-Bundesligist Linzer ASK hat eingeräumt, viermal unrechtmäßig Mannschaftstrainings abgehalten zu haben.



Die Einzelheiten lesen Sie auf