Sonntag, 24. Mai 2015

Darmstadt gelang Aufstieg, 1860 muss in Relegation

Dem SV Darmstadt ist der Durchmarsch von der dritten in die erste deutsche Bundesliga gelungen.

Foto: © shutterstock

Die „Lilien“ gewannen zum Abschluss der 34. Runde gegen St. Pauli 1:0. Neben Fixaufsteiger FC Ingolstadt 04 könnte der Karlsruher SC wieder ins deutsche Oberhaus zurückkehren. Der KSC, der 1860 München 2:0 besiegte, muss dafür allerdings den Umweg Relegation gegen den Hamburger SV erfolgreich nehmen.

Während „Kultclub“ St. Pauli trotz der Niederlage als 15. die Rettung gelang, müssen 1860 München und ÖFB-Teamspieler Rubin Okotie in die Relegation. Die Münchner, bei denen Okotie bis zur 67. Minute stürmte, treffen dabei auf Holstein Kiel. Aue musste sich gegen Heidenheim mit einem 2:2 begnügen und stieg trotz eines späten Kopfballtreffers von Torhüter Martin Männel (88.) ab.

Guido Burgstaller traf bei Nürnbergs Sieg über Absteiger Aalen zum 2:1-Siegtreffer (88.). Fortuna Düsseldorf mussten sich dem FSV Frankfurt zuhause mit 2:3 geschlagen geben. Hoffer bereitete in seinem letzten Spiel für die Fortuna das zwischenzeitliche 1:1 vor.

Kaiserslautern trennte sich im Heimspiel gegen Meister Ingolstadt 1:1. Die Pfälzer verpassten als Vierter das Ziel Aufstieg.

RB Leipzig beendete die Saison nach einem 2:0-Sieg über Greuther Fürth als Tabellenfünfter. 

apa

stol