Samstag, 04. September 2021

Das eiskalte Herz einer sportlichen Stadt

Am 10. September wird der HC Pustertal zum letzten Mal im legendären Rienzstadion spielen. Danach gehen die Lichter aus, das Eis darf schmelzen. Was vom alten Stadion bleibt, ist ein Stück spannende Stadtgeschichte. + Von Martin Tinkhauser

Lichter aus: Das legendäre Rienzstadion ist bald Vergangenheit, der Brunecker Eissport zieht in die neu erbaute Anlage um.
Badge Local
Lichter aus: Das legendäre Rienzstadion ist bald Vergangenheit, der Brunecker Eissport zieht in die neu erbaute Anlage um. - Foto: © mt

Das Stadion machte die Rienzstadt zu einem Zentrum des Eiskunstlaufs und war das heiß umkämpfte Revier der „Wölfe“.

mt

Alle Meldungen zu: