Mittwoch, 25. Juli 2012

Datenlieferung in einer Drittelsekunde

Die elektronischen Daten sollen bei den Olympischen Sommerspielen in Windeseile transportiert werden. Der französische IT-Dienstleister Atos sichert zu, dass die gewaltige Datenmenge an die Empfänger mit bloß einer Drittelsekunde Verzögerung weitergegeben werden soll.

stol