Dienstag, 12. Juli 2016

Der Fall Schwazer: „Wir erhalten anonyme Hinweise“

Er habe ihm schon einmal gesagt: Alex, trink nur aus geschlossenen Flaschen. Nun ist für Gerhard Brandstätter das „worst case“-Szenario eingetreten. Alex Schwazer wurde positiv getestet, synthetisches Testosteron in seinem Blut nachgewiesen. Brandstätter ist sich sicher: Da hatte jemand anderes seine Finger im Spiel. Ein Gespräch.

Gerhard Brandstätter
Gerhard Brandstätter

stol