Freitag, 03. August 2012

Deutscher Doppelvierer holt Gold bei Olympia

Der Männer-Doppelvierer hat dem Deutschen Ruderverband (DRV) das zweite Olympia-Gold beschert. Im Finale auf dem Dorney Lake von Eton wuchs die Crew um Schlagmann Tim Grohmann (Dresden) am Freitag über sich hinaus. Selbst der große Favorit aus Kroatien konnte dem hohen Tempo der WM-Zweiten nicht folgen. Auf dem dritten Platz kam Weltmeister Australien ins Ziel.

stol