Samstag, 12. November 2016

DFB-Chef: Derzeit keine Sanktion gegen Ehrenspielführer Beckenbauer

Der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), Reinhard Grindel, ist trotz der massiven Verwicklung von Franz Beckenbauer in den WM-Skandal derzeit gegen eine Aberkennung der Ehrenspielführerwürde.

„Franz Beckenbauer ist wegen seiner großen sportlichen Verdienste Ehrenspielführer geworden, diese Verdienste bleiben immer bestehen", sagte DFB-Präsident Grindel.
„Franz Beckenbauer ist wegen seiner großen sportlichen Verdienste Ehrenspielführer geworden, diese Verdienste bleiben immer bestehen", sagte DFB-Präsident Grindel. - Foto: © APA/DPA

stol