Mittwoch, 14. Februar 2018

Die bizarre Geschichte der nordkoreanischen Olympia-Cheerleader

Die „Armee der Schönen“ aus Nordkorea. © APA/afp / MARTIN BERNETTI
Badge Sportnews
Die „Armee der Schönen“ aus Nordkorea. © APA/afp / MARTIN BERNETTI
Südkorea zahlt für den Besuch hunderter von Cheerleadern und Mitgliedern anderer Gruppen aus Nordkorea während der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang. Es geht nach Angaben des Vereinigungsministeriums in Seoul um Kosten in Höhe von knapp etwa 2,2 Millionen Euro.



Die Einzelheiten lesen Sie auf