Donnerstag, 01. November 2018

Die „Furie“ trumpfen in Slowenien groß auf

HCG-Stürmer Gabriel Vinatzer (r.) sorgte für den 3:1-Endstand © A. Senoner
Badge Sportnews
Badge Local
HCG-Stürmer Gabriel Vinatzer (r.) sorgte für den 3:1-Endstand © A. Senoner

Der HC Gröden hat am frühen Donnerstagabend in der Alps Hockey League ein großes Ausrufezeichen gesetzt: Die Ladiner zwangen Acroni Jesenice mit einer ihrer besten Saisonleistungen klar in die Knie.



Die Einzelheiten lesen Sie auf www.sportnews.bz