Mittwoch, 30. März 2022

Ski-WM 2029: Die Grödner Kandidatur nimmt Formen an

Gröden will 2029 die Ski-WM austragen. - Foto: © Saslong Clasic Club

Im Rahmen eines informellen Treffens wurden Landeshauptmann Arno Kompatscher, sowie Roland Demetz, Christoph Senoner und Tobia Moroder – Bürgermeister der drei Gemeinden Grödens – vom Präsidenten des italienischen Wintersportverbandes FISI, Flavio Roda, und dem Präsidenten des Saslong Classic Club, Rainer Senoner, über den Zeitplan und die Inhalte der Kandidatur für die Alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2029 auf den neuesten Stand gebracht.



Die Einzelheiten lesen Sie auf www.sportnews.bz