Mittwoch, 23. September 2015

Die Rekorde-Show des Robert Lewandowski - VIDEO

Wiesn-Wahnsinn in München: Beim 5:1-Sieg des FC Bayern München gegen Vizemeister VfL Wolfsburg hat der polnische Stürmer der Münchner mit einer einzigartigen Gala-Vorstellung gleich mehrere Rekorde gebrochen.

Fünf Tore in neun Minuten: Bayern-Stürmerstar Robert Lewandowski.
Fünf Tore in neun Minuten: Bayern-Stürmerstar Robert Lewandowski. - Foto: © APA/EPA

Mit dem schnellsten Hattrick der Bundesliga-Geschichte und dem ersten Fünferpack seit 24 Jahren hat Stürmer Robert Lewandowski von Bayern München am Dienstag gleich mehrfach Bundesliga-Geschichte geschrieben.

Der zur Halbzeit eingewechselte Pole benötigte für seine Tore zum 1:1 bis 3:1 nur 3.22 Minuten. Bis dahin hielt Michael Tönnies mit fünf Minuten den Rekord.

Binnen sieben Minuten erzielte Lewandowski dann denn schnellsten Viererpack und innerhalb von 8.59 Minuten den schnellsten Fünferpack. Den bisherigen Rekord hielt Dieter Hoeneß (21 Min.).

Die neun Minuten des Robert Lewandowski hatten also historischen Wert. Mit fünf Treffern zwischen der 51. und 60. Minute schoss der Bayern-Torjäger im Alleingang das 5:1 gegen den Vizemeister aus Wolfsburg heraus, der zur Halbzeit noch mit 1:0 in Führung lag.

Und noch ein Rekord: Noch nie waren in der Bundesliga einem Joker, also einem eingewechselten Spieler, fünf Tore in einem Spiel gelungen.

„So etwas habe ich überhaupt noch nicht erlebt“, staunte auch der Münchner Trainer Pep Guardiola.

dpa

stol