Freitag, 20. Januar 2017

Die „schwierigste und brutalste Strecke“ wartet

Die Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel ist das brutalste Skirennen der Welt. Aber: Die Hausherren sind unmittelbar vor dem Klassiker etwas betrübt. Jene Disziplin, die einst als liebste Spielwiese der ÖSV-Herren galt, ist fest in norwegischer Hand. Heute steht der Super-G (11.30 Uhr) an.

stol