Donnerstag, 17. März 2016

Doping: Vorbelastete Schwimmerin Jefimowa nächster Meldonium-Fall

Der russischen Schwimm-Weltmeisterin Julija Jefimowa ist die seit 1. Jänner verbotene Doping-Substanz Meldonium nachgewiesen worden. Das bestätigte eine Quelle im Schwimmverband Russlands der Nachrichtenagentur Tass.

Der russischen Weltklasseschwimmerin Julija Jefimowa droht wegen eines neuerlichen Dopingvergehens eine lebenslange Sperre.
Der russischen Weltklasseschwimmerin Julija Jefimowa droht wegen eines neuerlichen Dopingvergehens eine lebenslange Sperre. - Foto: © APA/EPA

stol