Mittwoch, 24. Juni 2015

Ein Profi darf nur noch einem Club gehören

Hunderte Transfers in einem Jahr, oft dubiose Verstrickungen und schwierige Wechsel-Verhandlungen: Das alles war bislang Alltag in Italiens Fußball. Mit einer entscheidenden Neuerung soll sich dies am Donnerstag ändern: Künftig dürfen Profis nur noch einem Club gehören.

Schluss mit Co-Eigentümerschaft im italienischen Fußball.
Schluss mit Co-Eigentümerschaft im italienischen Fußball. - Foto: © shutterstock

stol