Montag, 09. Februar 2015

Elfenbeinküste gewinnt Afrika-Cup: Wieder Elfer-Krimi gegen Ghana

Im Finale des Afrika-Cups in Äquatorialguinea muss die Elfenbeinküste nach 120 wenig spektakulären Minuten wieder ins Elfmeterschießen gegen Ghana. Erinnerungen werden wach an das Endspiel 1992 – und wieder gewinnen die "Elefanten". Ähnlich wie damals braucht es auch diesmal eine unendliche Serie von 22 Elfmeterschüssen. Die Entscheidung bringen die Schüsse der Torhüter.

Die Entscheidung ist soeben - endlich - gefallen: Die Spieler der Elfenbeinküste bejubeln ihren Turniersieg.
Die Entscheidung ist soeben - endlich - gefallen: Die Spieler der Elfenbeinküste bejubeln ihren Turniersieg. - Foto: © APA/EPA

stol