Donnerstag, 08. Juli 2021

Er lebte im Kloster: Die Geschichte hinter Italiens „Professore“

Jorginho zählt zu den stärksten Spielern bei dieser EM.
Badge Sportnews
Jorginho zählt zu den stärksten Spielern bei dieser EM. - Foto: © APA/afp / CARL RECINE

Roberto Mancini hatte vor sechs Jahren eine klare Vorstellung, wie die „Squadra Azzurra“ aussehen soll. „Die Nationalelf muss italienisch sein“, sagte der damalige Inter-Trainer. Diesen Standpunkt hat Mancini offenbar überdacht. Bei der EM kann er mit Taktgeber Jorginho auf einen Mann vertrauen, der seine Wurzeln weit entfernt in Brasilen hat und hinter dem eine besondere Geschichte steckt.



Die Einzelheiten lesen Sie auf