Samstag, 30. Mai 2015

Erste MotoGP-Pole-Position für Andrea Iannone

Der 25-jährige Ducati-Pilot aus den Abbruzzen sichert sich die beste Startposition beim Motorrad-Grand-Prix von Italien in Mugello. Weltmeister Marc Marquez und WM-Leader Valentino Rossi starten nur aus den Positionen 13 und acht.

Andrea Iannone auf Ducati startet beim GP von Italien in Mugello erstmals in seiner MotoGP-Karriere aus der Pole Position.
Andrea Iannone auf Ducati startet beim GP von Italien in Mugello erstmals in seiner MotoGP-Karriere aus der Pole Position. - Foto: © LaPresse

Lokalmatador Andrea Iannone hat am Samstagnachmittag die Pole Position für den Motorrad-Grand-Prix von Italien erobert.

Der italienische Ducati-Pilot sicherte sich mit neuem Rundenrekord von 1.46,489 Minuten seine erste MotoGP-Pole, während Doppelweltmeister Marc Marquez auf seiner Honda als 13. erstmals in seiner Karriere bereits in der ersten Quali-Session gescheitert war. Damit startet der in der WM nur viertplatzierte Spanier am Sonntag nur aus der fünften Reihe in den sechsten Saisonlauf.

WM-Spitzenreiter Valentino Rossi kam mit 0,434 Sekunden Rückstand auf Landsmann Iannone auf den achten Platz, sein in der WM zweitplatzierter Yamaha-Teamkollege Jorge Lorenzo aus Spanien war dagegen als Zweiter nur 95 Tausendstel langsamer als Iannone.

Der WM-Dritte Andrea Dovizioso (ITA/Ducati/+0,121) sicherte sich als Dritter den letzten Platz in der ersten Startreihe.

apa/Reuters

stol