Dienstag, 27. Dezember 2016

Erster Podestplatz seit knapp sechs Jahren: Mölgg am Semmering Dritte

Die Top-Drei am Semmering: Worley, Shiffrin und Mölgg (v. l.; Fotos: Pentaphoto)
Badge Sportnews
Badge Local
Die Top-Drei am Semmering: Worley, Shiffrin und Mölgg (v. l.; Fotos: Pentaphoto)

Manuela Mölgg hat dem ersten von zwei Weltcup-Riesentorläufen am Semmering (Österreich) ganz dick ihren Stempel aufgedrückt: Die Ennebergerin belegte hinter Mikaela Shiffrin und Tessa Worley den dritten Rang.



Die Einzelheiten lesen Sie auf