Freitag, 20. Januar 2012

Erstmals seit fast 40 Jahren: Kein US-Boy in Melbourne weiter

Jimmy Connors, Jim Courier, Pete Sampras, Andre Agassi – in der Liste der Sieger bei den Australian Open ist fast alles vertreten, was im amerikanischen Herren-Tennis Rang und Namen hat.

stol