Mittwoch, 18. Mai 2016

Europa League: Sevilla will den Rekord

Der FC Sevilla hat am Mittwochabend in Basel im Europa-League-Finale gegen Jürgen Klopps FC Liverpool die Chance, die Trophäe zum 3. Mal in Folge zu gewinnen. Die Dominanz der spanischen Klubs zeigt auch das Champions-League-Finale am 28. Mai zwischen den beiden Madrider Klubs Real und Atlético.

Jürgen Klopp will seinen Liverpool-Spielern die richtige Richtung vorgeben im Basler Europa-League-Finale.
Jürgen Klopp will seinen Liverpool-Spielern die richtige Richtung vorgeben im Basler Europa-League-Finale. - Foto: © LaPresse

Der FC Sevilla steht vor einem Rekord. Drei Mal nacheinander hat noch kein Verein die Europa League gewonnen. Auch zu Zeiten des UEFA-Cups gab es das nie.

Ein Erfolg gegen Jürgen Klopps FC Liverpool am Mittwochabend (20.45 Uhr/SRF 2) in Basel würde die spanische Dominanz im europäischen Fußball knapp drei Wochen vor der Europameisterschaft ein weiteres Mal untermauern. Denn auch der Champions-League-Sieger dieser Saison kommt sicher aus Spanien.

Seit zehn Jahren jubelten damit mindestens zwölf Mal die Fans von der iberischen Halbinsel.

Hier die Übersicht der Pokalgewinner, zuerst Champions-League-Sieger, dann Europa-League-Sieger (spanische Klubs fett geschrieben):

2016 FC Liverpool/FC Sevilla + Real Madrid/Atlético Madrid
2015 FC Sevilla + FC Barcelona
2014 FC Sevilla + Real Madrid
2013 FC Chelsea + FC Bayern München
2012 Atlético Madrid + FC Chelsea 
2011 FC Porto + FC Barcelona
2010 Atlético Madrid + Inter Mailand 
2009 Schachtjor Donezk + FC Barcelona 
2008 Zenit St. Petersburg + Manchester United
2007 FC Sevilla + AC Mailand 
2006 FC Sevilla + FC Barcelona

dpa

stol