Freitag, 1. April 2022

Favoritensieg in Toblach – und auch 2 Südtirolerinnen jubeln

Federico Pellegrino (vorne) war in Toblach nicht zu schlagen. - Foto: © Newspower.it

Der Aostaner Federico Pellegrino holte sich bei den Italienmeisterschaften in Toblach am Freitag die Goldmedaille. Ins Finale schaffte es auch Michael Hellweger, eine Medaille blieb dem Sarner aber verwehrt. Für Südtiroler Medaillen sorgten Michaela Patscheider (U23) und Marie Schwitzer (U18)



Die Einzelheiten lesen Sie auf www.sportnews.bz