Samstag, 28. Dezember 2019

Favoritensiege bei Italienmeisterschaft

Das Podium der Herren: (v.l.)Gruber, Pigneter und Federer