Samstag, 11. Februar 2017

FC Bayern siegt spät in Ingolstadt und die Verfolger patzen

Der FC Bayern hat mit einem späten 2:0-Sieg beim FC Ingolstadt seine Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga ausgebaut, weil gleich 3 Verfolger Niederlagen einstecken mussten.

Südamerikanischer Jubel beim FC Bayern: Der Chilene Arturo Vidal (links) erzielte das 1:0, der Brasilianer Rafinha gratulierte.
Südamerikanischer Jubel beim FC Bayern: Der Chilene Arturo Vidal (links) erzielte das 1:0, der Brasilianer Rafinha gratulierte. - Foto: © APA/AFP

Die Münchner gewannen am Samstag im Bayern-Derby in Ingolstadt dank der Last-Minute-Treffer von Vidal (90.) und Robben (90.+1) und profitierten unter anderem von der überraschenden 0:3-Heimniederlage ihres Verfolgers RB Leipzig gegen den Hamburger SV. Die Bayern liegen nach dem 20. Spieltag nun 7 Punkte vor dem Aufsteiger.

Auch Borussia Dortmund leistete sich beim 1:2 in Darmstadt einen unerwarteten Patzer und verpasste den Sprung auf Platz drei.

Dritter ist damit weiter Eintracht Frankfurt, trotz eines 0:3 bei Bayer Leverkusen. Allerdings können die Frankfurter noch von Hoffenheim und/oder Hertha Berlin verdrängt werden.

Werder Bremen rutschte durch das 0:1 gegen Borussia Mönchengladbach im Weserstadion auf Relegationsrang 16.

dpa

stol