Sonntag, 29. August 2010

FC Südtirol kassiert 0:4-Schlappe in Gubbio

Auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt wurde der FC Südtirol in Gubbio mit einer klaren 0:4-Niederlage. Das Spiel begann für die Mannen um Trainer Alfredo Sebastiani katastrophal. Nach zwei Minuten mussten sie den ersten Gegentreffer hinnehmen, sechs Minuten später musste Cascone nach einer überharten Strafe des Schiedsrichters wegen einer roten Karte den Platz verlassen. Zudem verschoss Campo einen Elfmeter.

stol